home

headerhomemobile
das doula paket

Die Arbeit der Doula beginnt schon vor der Geburt selbst.

„In unseren Treffen vor der Geburt wollen wir uns kennenlernen und eine Vertrauensbasis schaffen. Die Grundlage für eine Geburt in Atmosphäre und Wohlgefühl. Ganz nach deinen individuellen Bedürfnissen gestalten wir unsere Treffen und deren Inhalt. Unsere Gespräche dürfen informativ sein, aber auch schlicht von Leichtigkeit und Freude genährt. Es gibt unendlich viele Wege zum Mutterglück. Ich, als Doula- Geburtsbegleiterin, versteh mich als neutraler Pool, der dich auf deinem individuellen Weg begleiten und unterstützen darf.

Mir ist es ein persönliches Bedürfnis dich in deiner weiblichen Kraft zu stärken, dir aber auch mit Wissen zur Seite zu stehen. In unserem ersten Treffen stelle ich dir eine Mappe mit interessanten Infos, Hinweisen und Adressen zur Verfügung, die für dich während der Schwangerschaft und in den ersten Wochen mit deinem Baby spannend sein könnten.

Rufbereitschaft

In der Regel stehe ich 10 Tage vor dem errechneten Termin und 10 Tage nach dem errechneten Termin in Rufbereitschaft. Ab jetzt kannst du mich Tag und Nacht erreichen und mich zu deinem persönlichen Ort des Geschehens rufen.

Die Geburt

Hier möchte ich mit ein paar Zeilen meines Lieblingsliedes starten:

„if you where falling, then I will catch you. You need al light, I find a match“

- Ingrid Michaelson -

Würdest du fallen, dann würde ich dich auffangen. Brauchst du ein Licht, würde ich ein Streichholz finden.
Unter der Geburt weiche ich nicht von deiner Seite, sofern du das möchtest. Mit meinem Wissen, meiner Erfahrung, meiner Hingabe und Liebe zum Geschehen werde ich bei dir sein, dir die Hand reichen, dir den Rücken stärken. Weitere Begleiter bekommen durch mich den Raum und die Zeit zwischendurch neue Kraft zu schöpfen. Wenn dein Baby in deinen Armen liegt gebe ich euch Zeit euch kennenzulernen (Bonding). Nach einer Weile kehre ich zurück und gehe erst, wenn du bereit bist mich gehen zu lassen.

Die Arbeit der Doula nach der Geburt

Nach der Geburt besuche ich dich noch mindestens zwei Mal. Fragen von Frau zu Frau, von Mama zu Mama bekommen hier jetzt ihren Raum. Vielleicht möchtest du auch über das Erlebte sprechen und wir gehen noch mal gemeinsam durch deine Geburtsreise. Außerdem übergebe dir einen Geburtsbericht, geschrieben an dein Kind, aus meiner Perspektive.